Pšosym wódajśo techniske problemy. My na tom źěłamy.
Bitte entschuldigen Sie die technischen Probleme. Wir arbeiten daran.

StartseiteBunt2023-03-02T15:23:45+01:00

kultura ako ressource

Seit 2014 ist das sorbische/ wendische Brauchtum als Immaterielles Kulturerbe Deutschlands anerkannt. Sorbische/ wendische Kultur und insbesondere die Mehrsprachigkeit sind jenseits von Trachtenfolklore bisher kaum überregional wirtschaftlich wirksam inwertgesetzt. Bestehenden touristischen und kulturellen Anbietern fehlen in der Regel (oft auch fachliche) Ressourcen, um entsprechende Angebote zu entwickeln. Auch die Vernetzung und Inwertsetzung musealer Angebote sowie die Nutzbarmachung des kulturell-sprachlichen Potenzials in der Lausitz für wirtschaftliche Zwecke einerseits, aber auch zur Stärkung der Bindung an die Region andererseits sind nur ansatzweise entwickelt.

Hier setzt das Strukturwandelprojekt „Inwertsetzung des immateriellen Kulturerbes im deutsch-slawischen Kontext“ an, das mit unterschiedlichen Vorhaben die Inwertsetzung gemeinsam mit der Kultur- und Kreativwirtschaft voranbringen wird.

dnjownik  |  Tagebuch

Verfolgen Sie unseren gemeinsamen Fortschritt im Projekt. Hier erfahren Sie alles zu konkreten Maßnahmen, Ideen und Initiativen, sowie zu unseren Partnerprojekten.

Das Projekt ist in folgenden Themenbereichen sichtbar:

Kulturtechniken

Volkskunst, Handwerk, Blaudruck...

Im Bereich Handwerk & Volkskunst ist der Bedarf an Angeboten in der letzten Zeit angestiegen. Gleichzeitig ist das Wisen über diese (alte) Kulturtechniken stark bedroht. Daher wollen wir es…

  • re-etablieren und öffentlich sichtbar machen

  • mit Innovationen stärken & nachhaltig Wissen sichern

Netzwerke

Arbeitskreise, Gemeinschaften, Gruppen...

Die Akteurslandschaft in der Lausitz soll noch stärker vernetzt werden. Dazu gehört für uns:

  • bestehende Netzwerke unterstützen und ausbauen

  • Strukturen schaffen, Selbständigkeiten fördern

  • neue Kontakte erschließen und Innovationen voranbringen

Wissenstransfer

Workshops, Seminare, Werkstätten...

Die Akteure und Institutionen in der Lausitz sollen von der Erfahrungen untereinander profitieren und darauf aufbauen können.

  • “Erfahrungssammlungen” erstellen und weitergeben

  • Bewusstsein für Wissenserhalt wecken

  • mit Konzepten und Workshops Einrichtungen stärken

Neue Angebote

Produkte, Formate, Merchandising...

Neue Angebote werden in diesem Projekt entwickelt und erprobt – mit den Akteuren vor Ort und der Zielgruppe vor Augen.

  • neue Formate, bspw. im Bereich Handwerk, Wissensvermittlung, kulturelles Leben

  • neue Produkte für Museen, Bildungseinrichtungen und Tourismus

  • Innovationen fördern und in eine Wirtschaftlichkeit überführen

pśidatne | Zusätzlich

Treten Sie mit uns in Kontakt, informieren Sie sich über das Gesamtprojekt oder stöbern Sie in unserer Mediathek:

informacije a slězyna

Hintergründe und Informationen zum Projekt und den Partnern finden Sie hier.

kontakt a pódpěra

Sie haben Fragen oder Informationen für uns? Oder möchten sich beteiligen?

 wěda a medije

Hier finden Sie Wissenswertes, Links, Videos und Dokumente zu dem Projekt.

Nach oben