Pšosym wódajśo techniske problemy. My na tom źěłamy.
Bitte entschuldigen Sie die technischen Probleme. Wir arbeiten daran.

Drei Jahre lang Persönlichkeiten aus der Lausitz an der „Entwicklungsstrategie Lausitz 2050“ mitgeschrieben. Dazu gehörten u.a. Vertreter der Domowina und des Sorbischen Instituts.

» Pressemitteilung der Domowina

„Eine wesentliche Botschaft der Strategie für die Zukunft der Lausitz lautet: Mehrsprachigkeit wird zum künftigen Alltag der Lausitz gehören und Ausdruck ihres Profils im Herzen Europas sein. Das sorbische Volk mit seiner traditionellen Zweisprachigkeit spielt bei der Verwirklichung des Alleinstellungsmerkmals unserer Region eine zentrale Rolle. Das bedeutet eine große Verantwortung und zugleich eine historische Herausforderung.”

Marko Kowar, Geschäftsführer der Domowina

Drei Jahre lang Persönlichkeiten aus der Lausitz an der „Entwicklungsstrategie Lausitz 2050“ mitgeschrieben. Dazu gehörten u.a. Vertreter der Domowina und des Sorbischen Instituts.

» Pressemitteilung der Domowina

„Eine wesentliche Botschaft der Strategie für die Zukunft der Lausitz lautet: Mehrsprachigkeit wird zum künftigen Alltag der Lausitz gehören und Ausdruck ihres Profils im Herzen Europas sein. Das sorbische Volk mit seiner traditionellen Zweisprachigkeit spielt bei der Verwirklichung des Alleinstellungsmerkmals unserer Region eine zentrale Rolle. Das bedeutet eine große Verantwortung und zugleich eine historische Herausforderung.”

Marko Kowar, Geschäftsführer der Domowina

Schwerpunkt der voraussichtlich drei Workshops mit dem Arbeitstitel “Sammeln! Und in Zukunft?” sollen mit den Sammlungen die Herzstücke Ihrer Einrichtungen sein.

2021-03-04T23:02:30+01:0021. Dezember 2020|
Nach oben